Neue Semljaki

ПОДПИСКА ПО ТЕЛ.: +49 (0) 52 51 / 68 93 359

ВСЕГО 49 ЕВРО В ГОД! 12 НОМЕРОВ В УЛУЧШЕННОМ, ЖУРНАЛЬНОМ ФОРМАТЕ!

Письма отправляйте по адресу: Verlag Neue Semljaki, Senefelderstr. 12c, 33100 Paderborn. E-Mail: werbung@neue-semljaki.de

  / NeueSemljaki

Liebe Leser von „Nowyje Zemljaki“,

liebe Mitglieder und Freunde der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland,

liebe Landsleute,

 

das Jahr 2014 war für unseren Verband als Vertreter der Interessen der Deutschen aus den Nachfolgestaaten der Sowjetunion nicht gerade einfach. Als Ansprechpartner der Deutschen Bundesregierung sind wir in das Zusammenwirken mit den deutschen Minderheiten in den Herkunftsländern einbezogen. Die aktuelle politische Situation in der Ukraine und in Russland erfordert auch von uns ein besonders ausgewogenes Vorgehen. Als Interessenvertreter versuchen wir in erster Linie, den in eine bedrohliche Situation geratenen Landsleuten zu helfen. So haben wir uns dafür eingesetzt, dass unsere Landsleute aus den Konfliktgebieten der Ukraine in einem beschleunigten oder vereinfachten Verfahren  in die Bundesrepublik Deutschland ausreisen dürfen. Zusätzlich haben wir unsere Kontakte zum Rat der Deutschen der Ukraine, dem offiziellen Vertreter der deutschen Minderheit in der Ukraine, intensiviert. Diese Initiative hat der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Min­der­hei­ten, Hartmuth Koschyk, tatkräftig unterstützt.

Mir ist bewusst, dass viele unserer Landsleute sehr besorgt um die Entwicklungen in der Ukraine sind. Daher möchte ich dazu aufrufen, die aktuelle Situation mit einer guten Portion an Resistenz gegen die professionelle Meinungsbeeinflussung in allen möglichen Medien zu bewerten. Als Verband werden wir uns weiterhin auf der bundespolitischen Ebene für die Interessen der Deutschen aus dem postsowjetischen Raum und in den Herkunftsgebieten einsetzten.

Bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe brauchen wir viele Mitstreiter und Unterstützer. Ich lade Sie gerne dazu ein, durch Ihren Beitritt zur Landsmannschaft der Deutschen aus Russland zum weiteren Erfolg unserer Aktivitäten beizutragen. Nach unserer aktuellen Satzung können nicht nur natürliche Personen, sondern auch Vereine, Gruppen, Gemeinschaften und religiösen Gemeinden sowie Institutionen und juristische Personen mit Sitz in Deutschland Mitglied der Landsmannschaft werden.

Ich wünsche eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit und einen gelungenen Start in das neue Jahr, voll von neuen Erkenntnissen und interessanten Erfahrungen.

Mit landsmannschaftlichen Grüßen

Waldemar Eisenbraun,

Bundesvorsitzender der

Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V.

Наши партнёры

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.